Informationen über unsere Produkte

Fliesen sind langlebig, Geruchsneutral, haben eine hohe Belastbarkeit und sind überall einsetzbar.

Deswegen finden Sie bei Fliesen Dawid eine riesige Auswahl der beliebten Wand- und Bodenfliesen. In vielen Designs, Materialien und Qualitäten. Natürlich bieten wir Ihnen auch die passenden Baustoffe für Ihre Fliesen an.

Freuen Sie sich auf unsere große Produktauswahl in unserer Fliesenausstellung:
 
  • Feinsteinzeug
  • Glasierte Wand- und Bodenfliesen
  • Fliesen in Metall, Beton- und Holzoptik
  • Großformate, z.B. 120 x 280 cm & 160 x 320 cm
  • Mosaike
  • Designkonzepte mit Bordüren und Dekoren 

Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!
Vorteil 1
  • Hohe Belastbarkeit
  • Passive Raumkühlung im Sommer
  • Leichte Reinigung
  • Hygienisch – Kein Nährboden für Pilze, Bakterien und Milben
  • Geruchsneutral
  • Flecken- und Schmutzunempfindlich
Vorteil 2
  • Energiesparend
  • Umweltfreundlich
  • Langlebigkeit
  • Wärmeleitend und –speichernd – ideal für Fußbodenheizung
  • Feuerfest
Vorteil 3
  • Farbstabilität
  • Farben- und Formvielfalt
  • Antistatisch
  • Frostsicher (Feinsteinzeug)
  • Robust
  • Höchste Bruchfestigkeit
Feinsteinzeug
Feinsteinzeug ist aufgrund seiner ausgezeichneten Eigenschaften das meist verwendete Material. Bei der Herstellung wird feines Mineralpulver mit anderen Flussmitteln unter hohem Druck trocken gepresst. 
Feinsteinzeug
Feinsteinzeug ist aufgrund seiner ausgezeichneten Eigenschaften das meist verwendete Material. Bei der Herstellung wird feines Mineralpulver mit anderen Flussmitteln unter hohem Druck trocken gepresst. Die Brenntemperatur von ca. 1.200 Grad trägt, wie bei den Steinzeugfliesen, zu einer sehr dichten Verbindung bei. Es ist äußerst stabil, strapazierfähig und langlebig, fleckresistent, wasserabweisend und frostsicher. Es eignet sich zur Verlegung an Wand und am Boden. In Bezug auf die Verwendung im Außenbereich fragen Sie bitte den Fachmann.

Auch hier gibt es glasierte und unglasierte Varianten. Glasiertes Feinsteinzeug ist zwar gegenüber glasierten Steinzeugfliesen frostsicher und hat eine bessere Bruchsicherheit, dennoch entscheidet auch hier die Art der Glasur über die vorhandene Rutsch- und Abriebfestigkeit.
Ein entscheidender Vorteil von glasiertem Feinsteinzeug liegt in der Vielfalt der Optiken und Dekore. Somit lassen sich wunderschöne Oberflächen, beispielsweise in Holz- oder Steinoptik, oder außergewöhnliche Farbeffekte erzielen.

Hat die Feinsteinzeug-Fliese eine glänzende Oberfläche, so wurde diese beim Herstellungsprozess mechanisch poliert. Es wird empfohlen, polierte Fliesen im Küchen- oder Kantinenbereich vor dem ersten Einsatz zu imprägnieren, da sich durch das Herstellungsverfahren mikrofeine Öffnungen in der Oberfläche gebildet haben, in denen sich Schmutz festsetzen kann.
Haben Sie Fragen? Jetzt anrufen!
Wandfliesen
Steingutfliesen werden vorwiegend glasiert angeboten und bietet sich gut für den Wandbereich in Bädern und Küchen an.
Erfahren sie mehr…
Wand- und Bodenfliesen
Wandfliesen

Steingutfliesen werden hauptsächlich in Bädern oder Küchen als Wandfliesen verarbeitet. Das keramische Material ist sehr dekorativ und lässt sich gut bearbeiten. Sie haben einen weißen, gelblichen oder rötlichen Scherben. (Als Scherben bezeichnet man den aus Ton gebrannten Grundkörper ohne Glasur.)Die Oberfläche von Steingutfliesen porös, daher nicht frostsicher. Von einer Verlegung im Außenbereich ist daher abzuraten.

Steingutfliesen sind nicht so belastbar und langlebig, wie andere Materialien. Die Glasur ist relativ weich, so dass sie beim Einsatz im Bodenbereich (beispielsweise im Privatbad) nicht mit spitzen Absätzen oder harten Schuhsohlen begangen werden sollten.
Haben Sie Fragen? Jetzt anrufen!
Fliesen in Metall-, Beton- und Holzoptik
Ein ganz besonders eindrucksvolles Raumambiente erhalten Sie mit Feinsteinzeug, das zwar rein keramisch und metallfrei ist, aber dennoch durch spezielle Brenn- bzw. Glasiertechniken eine emaillierte Oberfläche mit Metalleffekt besitzt.
Fliesen in Metall-, Beton- und Holzoptik
Metalloptik:
Ein ganz besonders eindrucksvolles Raumambiente erhalten Sie mit Feinsteinzeug, das zwar rein keramisch und metallfrei ist, aber dennoch durch spezielle Brenn- bzw. Glasiertechniken eine emaillierte Oberfläche mit Metalleffekt besitzt.

Je nach Lichteinfall schimmern die Fliesen in verschiedensten Nuancen, der Oberflächenglanz ist unregelmäßig, wodurch die Metalloptik so perfekt imitiert wird.

Fliesen in Metalloptik gibt es in verschiedensten Ausführungen. So gehört die Gold-, Kupfer- und Bronzeoptik ebenso zur Farbpalette, wie Aluminium, Gusseisen oder rostendes Eisen.

Im Gegensatz zu echtem Metall besitzt diese Art von Feinsteinzeug einen warmen Charakter und verleiht jedem Raum – ob auf dem Boden oder an der Wand verlegt – eine einzigartige Atmosphäre.

Die Vorteile von Fliesen gegenüber echtem Metall liegen auf der Hand:

Sie verändern die Oberfläche nicht
Sie rosten nicht
Sie verkratzen nicht
Sie dehnen sich bei Wärme nicht aus
Sie sind pflegeleicht und hygienisch
Es gibt vielfältige Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Materialien


Betonoptik:
Industriebauten mit Wänden aus Sichtbeton dienen als Vorlage für die trendigen Fliesen in Betonoptik. Die Einsatzmöglichkeiten sind extrem vielfältig. So eignen sich diese Fliesen ebenso zur Verlegung in großen, modern Räumen mit Großstadtflair, wie auch in Altbauten als effektvoller Kontrast zu Stuckelementen oder in eleganten Spa-Landschaften. Auch für den Außenbereich sind Fliesen in Betonoptik durchaus geeignet – idealerweise im fließenden Übergang vom angrenzenden Innenraum nach außen verlegt.

Die Oberflächen variieren zwischen rau aufbereitet, leicht strukturiert oder glattpoliert. Die Farbpalette bietet ein breites Spektrum an verschiedensten Grautönen, bis hin zu leichten Beigefärbungen oder fast weißen Nuancen.

Besonders im XXL-Format mit schmaler Fuge erzeugen Fliesen in Betonoptik die typisch zusammenhängende Flächenwirkung. Aber auch im weniger großen Format zur Verlegung in kleineren Räumen verfehlen sie ihre Wirkung nicht.

Die Vorteile von Fliesen gegenüber echtem Beton liegen auf der Hand:

Sie produzieren keinen Abrieb und stauben daher nicht
Die Oberfläche ist warm und fleckunempfindlich
Sie sind pflegeleicht und hygienisch
Es gibt vielfältige Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Materialien

Holzoptik:
Fliesen in Holzoptik sind die perfekte Wahl für alle, die Holzböden und Parkett bevorzugen, aber eine Lösung mit minimalem Pflegeaufwand suchen. Dadurch sind sie neben dem Einsatz im Wohnraum auch gut für die Verlegung im Bad, der Küche und im Außenbereich geeignet. Dabei sind Fliesen in Holzoptik durch Ihre Maserung und Struktur so nah an der Realität, das sich die Fliese erst beim zweiten Blick zu erkennen gibt. Bei Fliesen Dawid sind Fliesen in Holzoptik in vielen verschiedenen Farben, Oberflächenstrukturen und Formaten erhältlich. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!
Haben Sie Fragen? Jetzt anrufen!
Großformat-Fliesen
Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei auch die großformatigen Fliesen – sowohl im Innen- als auch im Außenbereich kommen sie immer häufiger zum Einsatz.
Großformat-Fliesen
Wurden großformatige Fliesen früher nur für Hausfassaden produziert, werden sie mittlerweile auch immer häufiger in Wohnräumen eingesetzt – sowohl als Wand- als auch als Bodenbelag. Dies liegt u.a. daran, dass sich aufgrund des großen Formats insgesamt weniger Fugen ergeben. Dadurch erscheinen die Flächen durchgängiger und das reduzierte Fugenbild verleiht den Räumen eine gewisse Ruhe und Harmonie.

In kleinen Räumen lohnt sich der Einsatz von großformatigen Fliesen, da diese dadurch optisch größer erscheinen. Ein solcher Effekt wird durch den Einsatz heller Fliesen und heller Fugenfarbe unterstrichen. Wer statt quadratischen Fliesen ein rechteckiges Format wählt, kann zudem durch die Verlegetechnik noch ein wenig mit optischen Effekten spielen: Werden die Fliesen quer verlegt, kann ein schmaler Raum so optisch in die Breite gestreckt werden. Kurze Räume hingegen können durch ein längsseitiges Verlegen der Fliesen optisch verlängert werden.

Besonders größere Räumlichkeiten erhalten durch den Einsatz von XXL-Fliesen einen edlen, eleganten Look. Hier sind sämtliche Verlegetechniken denkbar. Auch diagonale oder versetzte Verlegetechniken wirken ansprechend und verleihen großen Räumen Lebendigkeit, während sie in kleinen Räumen eher Unruhe erzeugen.

Neben optischen Effekten weisen großformatige Fliesen auch einen ganz praktischen Nutzen auf: In Fliesenfugen sammeln sich bekannter Weise am ehesten Dreck und andere Ablagerungen. Ein geringerer Fugenanteil bedeutet somit auch automatisch einen geringeren Reinigungsaufwand.
Haben Sie Fragen? Jetzt anrufen!
Mosaik
Neben XXL-Fliesen erfreuen sich Mosaikfliesen immer größerer Beliebtheit. Dabei handelt es sich um kleinformatige Fliesen, meist auf einer Netzmatte verklebt, die in ihrer Kombination für einen edlen Look sorgen. Werden sie als Bodenfliesen verwendet, weisen sie durch ihren hohen Fugenanteil eine besonders hohe Rutschfestigkeit auf. 
Mosaik
Neben XXL-Fliesen erfreuen sich Mosaikfliesen immer größerer Beliebtheit. Dabei handelt es sich um kleinformatige Fliesen, meist auf einer Netzmatte verklebt, die in ihrer Kombination für einen edlen Look sorgen. Werden sie als Bodenfliesen verwendet, weisen sie durch ihren hohen Fugenanteil eine besonders hohe Rutschfestigkeit auf. Zudem entsteht durch die Fugen eine spannende, abwechslungsreiche Optik. Aus diesem Grund werden gerade die derzeit so gefragten großformatigen Fliesen gerne mit Mosaikfliesen kombiniert. 
Wer sich für Mosaikfliesen entscheidet, kann aus der ganzen Bandbreite möglicher Fliesenmaterialien wählen. Am häufigsten kommen dabei Mosaikfliesen aus Keramik, Glas oder Naturstein zum Einsatz. 

Glasfliesen spiegeln das Licht und sorgen so für ein besonderes Flair in allen Räumen. Gleichzeitig sind sie robust und leicht zu reinigen.
Da Glasfliesen durchsichtig sind, muss beim Verlegen darauf geachtet werden, einen speziell geeigneten Fliesenkleber zu verwenden. Keramikfliesen sind im Vergleich günstiger und weisen eine noch höhere Widerstandsfähigkeit auf.

Auch Natursteinmosaike erfreuen sich großer Beliebtheit, hier kann u.a. zwischen Flusskieselmosaiken, Fliesen aus Granit, Marmor, Schiefer oder Travertin gewählt werden.




Wer es etwas ausgefallener mag, entscheidet sich für Mosaikfliesen aus Aluminium, Edelstahl oder Echtholz. Bei Aluminiumfliesen gilt es zu beachten, dass diese nicht frostsicher und zugleich sehr kratzempfindlich sind. Sie eignen sich somit nur für die Verlegung im Innenbereich, hier bevorzugt als Wandfliesen. Echtholzfliesen weisen hingegen durch spezielle Versiegelungstechniken eine hohe Robustheit auf und können daher in fast allen Innenraumbereichen eingesetzt werden.

Wer sich nicht auf ein einziges Material festlegen mag, kann auch auf Mosaikfliesen aus Materialmixen zurückgreifen.
Haben Sie Fragen? Jetzt anrufen!
Vintage-Look / Textil Fliesen
Weiterhin gefragt sind auch Fliesen im Vintage-Look, die absichtlich so aussehen, als wären sie schon etwas länger in Gebrauch. Vorsätzlich eingearbeitete Kratzspuren oder sonstige Anzeichen eines „Shabby-Look“ sind sicherlich nicht Jedermanns Sache, sie gehören aber zweifellos zu den Trends. 
Vintage-Look / Textil Fliesen
Weiterhin gefragt sind auch Fliesen im Vintage-Look, die absichtlich so aussehen, als wären sie schon etwas länger in Gebrauch. Vorsätzlich eingearbeitete Kratzspuren oder sonstige Anzeichen eines „Shabby-Look“ sind sicherlich nicht Jedermanns Sache, sie gehören aber zweifellos zu den Trends. Die Keramikfliesen im angesagten Used-Look sind zum Teil von der Textilwelt inspiriert und präsentieren sich in Damast- oder Broka-Optik. Das gilt ebenfalls für Fliesen, die in Form und Optik an Ziegelsteine erinnern. Diese ermöglichen eine Sichtmauerwerk-Anmutung, die sich zum Beispiel als interessanter Effekt für die Wandgestaltung im Wohnzimmer eignet.

Fliesen in Textiler Optik:
Wer auf das Design und den Komfort von Teppich nicht verzichten möchte und dennoch eine robuste, pflegeleichte Keramikoberfläche möchte, greift mittlerweile zu Fliesen in Textiloptik. Ob schlicht oder im coolen Retrolook – trendige Textilfliesen verschönern Böden und Wände gleichermaßen. So sind auch weiterhin Keramikoberflächen angesagt, die textile Strukturen nachbilden. Das können zum Beispiel Stick-Muster, Stoff-Anmutungen oder teppichartige Optiken sein.
Haben Sie Fragen? Jetzt anrufen!